IT-Schwachstellenanalyse

wir analysieren und sichern Ihre Netzwerke!

Die Analyse dient dazu, mögliche Schwachstellen in der Infrastruktur, einem Netzwerksegment oder einzelner Komponenten zu ermitteln. Die Schwachstellen können u.a. durch fehlerhafte Konfigurationen, veraltete Komponenten oder dem nicht zeitnahen Patchen von Betriebssystemen und Anwendungen auftreten.

Im Rahmen der Analyse werden dabei zuvor die mit Ihnen definierten Komponenten untersucht.

Bei der Schwachstellenanalyse werden die definierten Systeme unter Einsatz von speziellen Programmen und Methoden auf Schwachstellen und mögliche Einfallstore hin überprüft und evaluiert.

Anschließend wird eine Sichtung und Analyse der Ergebnisse aus der Schwachstellenanalyse samt Empfehlungen in einem Bericht mit Handlungsempfehlungen für Sie aufbereitet.

 


Wir stärken Ihre Systeme

  • Vorstufe zum Penetrationtest
  • Verbesserung des internen Sicherheitsniveaus
  • Emittlung der verschiedenen Gefährdungsrisiken

 

Sprechen Sie uns an!

Der Umfang der Analyse ist im Vorweg mit dem Auftraggeber in einem Vorgespräch zu klären und kann von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Daher ist auch die Durchführungsdauer sehr individuell, da sie mit der Größe und Komplexität der zu untersuchenden Systeme des Unternehmens zusammenhängt. Nach Durchführung werden die Ergebnisse in einem Abschlussbericht aufgearbeitet, wobei die erkannten Schwachstellen einem Gefährdungsrisiko zugeordnet werden. Anschließend werden Maßnahmen zur Behebung für die jeweiligen Schwachstellen näher erläutert

 

Ihr Ansprechpartner:
Michael Kraus
IT-Consultant
kraus(at)4nes(dot)com
+49 228 299744 68